News

Season-Opening Event 2017

 

Das Teichmann Racing Season-Opening Event am 17.03.2017 im GT3-Hotel-Eventhaus in Barweiler war ein voller Erfolg für das gesamte Team. Mit ca. 120 Gästen feierte Teichmann Racing den Beginn der Rennsaison 2017 und präsentierte seine neue Fahrerbestzung.
Außerdem wurde das Projekt Super Racer vorgestellt, bei dem gemeinsam mit den Zeitschriften sport auto, auto motor und sport, Motorsport aktuell und dem Rennsimulatorenhersteller Upgraded ein talentierter Fahrer gesucht und gefördert wird.

 

Auf folgenden Veranstaltungen können sich Motorsportinteressierte im Simulator beweisen und so einen Fahrerplatz für die Saison 2018 auf einem Fahrzeug von Teichmann Racing gewinnen.


Probe- & Einstellfahrt 2017

Bei der Probe- & Einstellfahrt am 18.03.2017 lief alles nach Plan.
Die Fahrer haben sich auf die Fahrzeuge eingeschossen und das Team konnte wichtige Erkenntnisse sammeln. Die Autos liefen problemlos und zuverlässig.
Die Zeichen für den anstehenden VLN Lauf standen also sehr gut.


VLN Lauf 1 2017

Bei VLN Lauf 1 am Samstag den 25.03.2017 kam für Teichmann Racing alles anders als erwartet. Nachdem im Freitagstraining und im Qualifying alles bestens lief und die Fahrer sich gut auf das Rennen vorbereitet fühlten, schien das Team im Rennen vom Pech verfolgt zu sein.

 

Der #690 Motorpresse-BMW mit Harald Geißelhart und Marc Hennerici lieferte zunächst ein gutes Rennen und befand sich ständig im Kampf unter den Top 10 der stark umkämpften Cup 5 Klasse, bevor er von einem technischen Defekt im Bereich Brünnchen ereilt wurde.

 

Auch die Besetzung des #960 H&R-Porsche, Moritz Gusenbauer und Daniel Bohr, zeigte eine starke Leistung und führte die Cup 3 Klasse lange Zeit an. Auf P2 liegend ging der Motor des Porsche Cayman GT4 in der letzten Runde plötzlich aus. Die genaue Ursache hierfür wird derzeit noch geprüft.

 

Marcel Hoppe legte mit dem #970 H&R-Lenk-Porsche einen Vorzeige-Start hin und übernahm zunächst Position 3 der Klasse. Diese konnte er lange Zeit verteidigen und übergab nach 7 Runden an Dirk Vleugels.
Der fand gut ins Rennen und konnte seine Position in der Klasse behaupten, bis es zu einem Unfall im Bereich Hatzenbach kam, der eine Weiterfahrt unmöglich machte. Thorsten Jung kam somit leider nicht mehr zum Einsatz.

 

Genauso ging es "Maximilian" im #980 Tigrol-Porsche. Nachdem Startfahrer Runar Vatne an Christian Bjorn-Hansen übergeben hat, hatte dieser einen Unfall in der Eiskurve.  Damit war das Rennen der #980 beendet.

Trotz der harten SChläge, zeigt sich der technische Leiter Georg Teichmann zuversichtlich: "Wir haken das Wochenende ab und sind bei der VLN 2 umso stärker wieder dabei. Wir haben jetzt viel Arbeit vor uns, die unser Team aber ganz sicher meistern wird."

Der nächste Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring findet am 08.04.2017 statt. Teichmann Racing geht erneut mit vier Fahrzeugen an den Start.

 

 

Teichmann Pressemeldungen

10-12-2017 Hits:4

Reichlich Winteraktivitäten

Reichlich Winteraktivitäten

  Endless Summer Ascari   Wie gewohnt schlagen wir im Winter von Dezember bis Anfang März unser Lager im Ascari Race Resort auf und bieten dort unseren Service bei den Endless Summer Events...

Weiterlesen

23-10-2017 Hits:170

TEICHMANNRACING siegt beim Saisonfinale

TEICHMANNRACING siegt beim Saisonfinale

    Nach dem 9. Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring traf man bei Teichmann Racing ausschließlich auf fröhliche Gesichter. Mit einer starken Leistung der Fahrer und nicht zuletzt auch der Boxen-Crew konnte...

Weiterlesen

09-10-2017 Hits:75

Höhen und Tiefen bei VLN 8

Höhen und Tiefen bei VLN 8

    Nach VLN Lauf 8, dem 49. ADAC Barbarossapreis, ist im Hause Teichmann Racing in Adenau einiges zu tun. Am #960 H&R Porsche stehen nach einem Unfall kurz vor Rennende  einige Reparaturen an um beim...

Weiterlesen

25-09-2017 Hits:74

Üppige Punkteausbeute bei VLN 7

Üppige Punkteausbeute bei VLN 7

    Das Adenauer Teichmann Racing Team konnte beim siebten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, dem 57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen, viele Meisterschaftspunkte auf das Teamkonto verbuchen.  Mit dem zweiten, vierten und siebten Platz in...

Weiterlesen

04-09-2017 Hits:65

Ereignisreiches Rennwochenende

Ereignisreiches Rennwochenende

    Beim 6. Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring setzte das Adenauer Teichmann Racing Team erneut seine Drei Porsche Cayman GT4 Clubsport in der Porsche Cayman GT4 Trophy, der Cup 3 Klasse ein...

Weiterlesen

21-08-2017 Hits:66

Doppel-Podium für Teichmann Racing

Doppel-Podium für Teichmann Racing

    Teichmann Racing konnte beim Saisonhighlight der VLN, dem 6h-Rennen, erneut auf sich aufmerksam machen.Marc Hennerici sicherte im Zeittraining am Samstagmorgen die Poleposition für den #980 Tigrol-Porsche in der Porsche Cayman...

Weiterlesen